Cover von Mega Manipulation wird in neuem Tab geöffnet

Mega Manipulation

ideologische Konditionierung in der Fassadendemokratie
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2020
Verlag: München, abod
Mediengruppe: CD
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Sach-Hörbuch / Geschichte / 1. OG / Kemenate Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Der Herausgeber hat verschiedene Beiträge zusammengestellt, in denen sich die Autor*innen anhand vieler Beispiele mit der in ihrer Wahrnehmung schwindenden Meinungsfreiheit in westlichen Demokratien kritisch auseinandersetzen.
Der offene Disput ist die Grundvoraussetzung einer demokratischen Gesellschaft. Diese Voraussetzung ist in Deutschland wie in vielen anderen westlichen Staaten schon lange nicht mehr gegeben.
 
Die Politik der etablierten Kräfte in Deutschland wird von einer marktradikalen und kriegsaffinen Allparteienkoalition gesteuert. Die Bewusstseinsindustrie reflektiert und verstärkt diese Ideologien. Dass Verfassungsstaat und Demokratie dabei unter die Räder kommen, nehmen die Ideologen billigend in Kauf. Es geht nicht mehr allein um Medienmanipulation und Propaganda, es geht um psychologische Kriegsführung, Informationskrieg und zunehmend um Zensur gegen die Zivilgesellschaft. Ullrich Mies hat ein internationales Autorenteam versammelt, das eigene Gedanken zur Propaganda in den westlichen Fassadendemokratien formuliert und sich weder der herrschenden Meinungsmacht der marktkonformen "Demokraten" unterwirft, noch den Vorgaben der sprachlichen Türsteher der Political Correctness.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Medienkennzeichen: CDE-S
Jahr: 2020
Verlag: München, abod
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D 022
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-9547173-0-9
Beschreibung: 8 CDs
Schlagwörter: Bestseller, Gesellschaft, Ideologie, Politik, Sachhörbuch, Staat, Hörbuch
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: CD