X
  GO

Es wachsen Bücherbäume ...

... Bücherbibel auf der Esplanade - Ein neuer Bücherbaum in Form einer Bücher-Bibel wurde am 27. April 2022 auf der Esplanade eingeweiht. Paten findet sie in den Schüler*innen der nahegelegenen Goetheschule.

         

Der zweite Bücherbaum ist auf dem Spielplatz Heinrichstraße 2020 gewachsen. Unterstützt wurde das Projekt von der Stadt Eisenach, der
Abteilung Grünflächen im Amt für Infrastruktur, der Wartburg-Sparkasse, dem Jugendclub East-End und weiteren Förderern. Gebaut hat ihn
Tischler Rainer Bopp – mit Sitzgelegenheiten (Fotos unten links und Mitte). Die dritte „
Eulinde“ zieht Leser*innen seit 2021 in Neukirchen an.

         

Im Sommer 2019 hatten wir bereits "Eulinde 1" eingeweiht (Foto oben rechts). Sie ist ein offenes Bücherregal und steht auf dem Spielplatz in
Hörschel. Möglich gemacht hat das die Unterstützung durch die Wartburg-Sparkasse, von Bürgerspenden sowie dem Engagement
Hörscheler Bürger, der Ortsteilbürgermeisterin. Handwerklich umgesetzt hat die Idee Tischlermeister Bopp. Und die Kinder haben Eulinde
mit Glitzerstaub und Seifenblasen begrüßt und konnten Eulen basteln.

Das Projekt "Bücherbäume " ist 2020 mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Eisenach ausgezeichnet
worden. Wir bedanken uns ganz herzlich!!!

Weitere Aktivitäten:

+ Unterstützung des Vorlesewettbewerbs und Mitwirkung in der Jury

+ Mitwirkung bei Lesungen, anderen Veranstaltungen und dem jährlichen Bibliotheksfest sowie Aktionen und Projekten, wie dem Leseclub

+ Vorbereitung und Durchführung besonderer Aktionen, wie "Eisenach liest ein Buch" (2008), "Eisenach kauft ein Buch" (2010), 10-Jahresfeier der Stadtbibliothek im Hellgrevenhof (2012), "Bücherbäume" (2019 ff.)

+ Anschaffung von Ausstattungsgegenständen und Technik

+ Unterstützung beim Ausbau der "Bibliothek der Dinge"